Donnerstag | 15. November |20:00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)
Körner

Geboren wurde Körner im hohen Norden in ein musikalisches Elternhaus. Doch die scheinbar heile Welt hat Kratzer: »Meine Kindheit ist wie ein zerrissenes Blatt Papier.« In der Sprache und Musik findet er einen Weg, seine Gefühle zu verarbeiten. Schon mit neun Jahren entstehen erste Gedichte. Und er singt, laut, fröhlich, immer und überall: »Seit ich lebe, singe ich. Und wenn ich singe, lebe ich.« Zu Schulzeiten finden sich die ersten Bandprojekte und schon bald steht er öfter auf kleinen Bühnen als im Klassenzimmer. Irgendwie klappt es trotzdem mit dem Abschluss, doch die Musik lässt nicht mehr los. Körner beginnt für andere Künstler zu schreiben, entwickelt seine eigene musikalische Sprache. Das entscheidende Puzzlestück findet sich, als er in einem Münchner Tonstudio auf die beiden Erfolgsproduzenten „Achtabahn“ trifft. Das Trio verbindet musikalische Liebe auf den ersten Blick und aus dem Stand erobert die Single „Gänsehaut“ die Airplay-Charts und Herzen der Fans. Mit dieser im Gepäck wird auch die erste Tour durch ausverkaufte Konzerte zum fulminanten Erfolg. Jetzt endlich erscheint nach dem Labelwechsel zu Universal die zweite Single vom kommenden Album: „Bist Du Da (Da Da)“.

Körner ist kein glatter Künstler, zeigt Stil und Kante, hat etwas zu sagen: „Du machst mein Stottern zum Gedicht“, heißt es in der neuen Single. Der Titel „Bist Du Da“ ist dabei Frage und Antwort zugleich. Denn was uns Menschen bestimmt, ist letztlich ob man füreinander da ist. Auch in schwierigen Zeiten, denn „was die Welt jetzt braucht, ist Liebe“. Es klingt so einfach, beinahe naiv und ist doch gerade deshalb mutig und unerhört wichtig wie nie zuvor. Das lang ersehnte und in diesem Jahr erscheinende Debütalbum greift diese Botschaft auf: Eingängige Melodien treffen hier auf poetische und emotionale Texte. Gemeinsam mit seiner Band und seinen Produzenten hat Körner dabei handgemachte Klänge und moderne Sounds verschmolzen. Das ist Konfetti für die Seele, deutsche Musik anders verstanden und gefühlt.

Körner zeigt, dass Pop mehr sein kann.


Pressematerial

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
27
30
01
Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
23
24
25
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
01
02
September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
4
5
6
7
9
18
19
20
22
23
25
26
28
29
30
Oktober 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
14
23
24
25
26
27
28
31
01
02
03
04
November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
16
17
18
19
21
22
23
25
26
27
28
30
01
02
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
Januar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
Februar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
02
03
März 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
April 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
Mai 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02

Veranstaltungssuche

Info

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2018 Scheune Dresden