Tickets Freitag | 22. November |19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Distilled & Bottled Fest

Das „Distilled & Bottled“ ist ein Minifestival an einem einzigen Tag in der scheune. Musik wird hier aufs Reinste destilliert und mit bestem Können abgefüllt. Man kann sie nicht mehr nur hören, sondern endlich auch sehen! Das D&B-Kollektiv besteht aus Musikern und bildenden Künstlern und Künstlerinnen. Jede Band wird deshalb in einem ganz eigenen visuellen Kontext präsentiert.

Dieses Jahr in der Brennerei: Heated Land (Ameriana/ DD, HH, B), Eyes of Emerald Green (Postrock/Alternative / DD), Tarentatec (Progrock / Leipzig), Dino Paris und der Chor der Finsternis (Performance / Singer-Songwriter / B), Newmaker (DD) und Shathp (B) sowie ein ganz frisch destillierter Film der Dresdner Filmcrew Rudelrotte sowie Live-Paintings von MUAH (DD) & Freunden.

Ein Kunst-trunkender Abend. Garantiert ohne Kater. Zum Verkosten und Genießen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Festivals.

Mit dabei:

KonzertSaal
Heated Land
Hometown Caravan / Kumpels & Friends

Lange Zeit herrschte Funkstille um das im Jahre 2011 vom Dresdner Singer/Songwriter Andreas Mayrock gegründete Bandkollektiv Heated Land. Im Februar diesen Jahres gab es nun mit „in a wider tone“ ein Lebenszeichen in Form eines wundervollen neuen Albums, das in bester Heated Land-Manier der Soundtrack zu dem Roadtrip wird, den wir schon so lange in unserem Kopf planen. Das riecht nach Freiheit, nach Aufbruch und Fahrtwind im Gesicht. Die Weite wird mit einem günstig ergatterten Gebrauchtwagen erkundet, der vermutlich an allen Ecken und Enden quietscht und kracht, unbezahlte Rechnungen und verpasste Gelegenheiten fallen einem hier und da wieder ein, doch am Horizont künden schneebedeckte Gipfel von einer leuchtenden Zukunft.

Andreas Mayrock, war in den letzten drei Jahren insgesamt zwei Jahre im Westen Kanadas und der USA unterwegs. Die dort gesammelten Eindrücke, Begegnungen und Gedanken bilden die Essenz des zweiten Albums. Manche der festgehaltenen Lieder begannen in der Wüste, manche kamen mit dem Wind von den Bergen geweht und andere brachte das Wasser. Verfeinert und abgerundet wurden sie diesmal mit Schlagzeug, Kontrabass, Harmonium, Mundharmonika,  Resonatorgitarre und Geige.

KonzertSaal
Eyes of Emerald Green
Distilled & Bottled

Die ehemals Dresdner Band Eyes of Emerald Green hat sich mittlerweile mit jedem seiner vier Mitglieder auf eine andere deutsche Stadt verteilt und spielt Post-Rock mit Anleihen aus Progressive und Shoegaze. Ihre musikalischen Reisen spannen Bögen und erzählen Geschichten, die in Worten nicht gefasst werden könnten.

Eyes Of Emerald Green ist seit dem Jahr 2005 am Start. Musikalisch bewegt sich die Band in progressiven Post-Rock Sphären abseits des Mainstreams. In Shoegazer-Manier und ohne große Posen wird hier Musik vorgetragen, die berührt. Erzählt wird dabei von tiefen Gedankenabgründen und den unbegreifbaren Dingen, die uns auf dieser Welt widerfahren. Die Songs schweben dahin und überraschen mit energischen Strukturwechseln und ungewohnten musikalischen Eigenheiten.

KonzertSaal
Shathp
Distilled & Bottled

Das Berliner Duo Shathp besteht seit 2018 und spielt live improvisierte elektronische Musik zwischen „intellligent dance music“ (IDM) und ambient. Es bestehen teilweise Strukturen, die sich durch verschiedene Stücke ziehen, die aber immer wieder in alle Richtungen seziert und umgedeutet werden.

Shathp sind wie ein Waldspaziergang durch die Großstadt. Raphael Espinoza und Torsten Lang sind Shathp. Sie sind der feste Rahmen und die freie Improvisation, die Idee und die Umsetzung zugleich. Und wenn sie mit ihren Fingern über die Tasten und Regler fahren, beginnt man dies zu verstehen. Aber möglicherweise aus einem anderen Blickwinkel. File under: Live Electronic / IDM

KonzertSaal
Newmaker
Distilled & Bottled

Newmaker ist der Versuch, musikalisch Dinge zu ordnen, die nie ungeordnet waren. Inspiriert von rückwärts und zäh fließendem Kaffee, einem einsamen Schnipsen im Raum, vom augenzwinkernd durch den dunklen Wald streunen, improvisieren sie Flächen und Rhythmus, Melodie und Textur. Der nächste Schritt im Ungewissen, doch immer ein abgewandtes Lächeln, freuen wir uns auf euch und auf sie, aber besonders auf den Moment. Der Newmaker ist ein Versuch von Torsten Lang und Falk Meutzner.

KonzertSaal
Dino Paris und der Chor der Finsternis
Kreismusik / Vögel die Erde essen

Voller Ironie und Sarkasmus, Sozialkritik und Schadenfreude spielt das Berliner Duo Dino Paris und der Chor der Finsternis verquere Musik im Spannungsfeld von Pop, elektronischem Gefrickel und Rock. So fröhlich und naiv die Ästhetik und der Sound wirken, so bitterböse und dystopisch sind die Inhalte des Projekts.

Dino Paris freut sich über den Klimawandel, beschreibt seine eigene Beerdigung, findet Anzeichen für den anstehenden Weltuntergang und klärt über aktuelle Viren-Software auf. Außerdem weiß er, warum jede S-Bahn eigentlich lieber eine Regionalbahn wäre und dass auch ein Katzenklo im Weltraum irgendwie dialektisch ist. Das alles und noch viel mehr möchte Dino Paris bei einem musikalisch-satanischen Babyshower mit Dir teilen. Unterstützt wird er dabei vom mysteriösen Chor der Finsternis, der so mysteriös ist, dass kein Mensch genau weiß, um wen es sich hierbei eigentlich handelt.

KonzertSaal
Tarentatec
GER - Discorporate

TARENTATEC ist eine experimentelle Rock Band, die 2005 in einer kleinen dreckigen Baracke von Hannes Nowak und Christian Döpping gegründet wurde. Zehn Jahre später tragen die Brüder Johannes Döpping (Schnaak) am Schlagzeug, Patrick Köhler (Osis Krull) am Bass und Gitarrist C.D. unter gleichem Deckmantel den Geist, ihren Sound und die Freundschaft weiter. Ihre Musik bewegt sich zwischen Rock, Pop, Experimental und Improvisation und ist eine Verschmelzung verschiedener Rock-Stile mit Elementen aus anderen Musik-Genres (Garage, Hip Hop, Jazz, Wave, Afrobeat). „Es drängt sich schon nach wenigen Minuten das Gefühl auf, dass diese Männer in der Lage wären, Bauholz mit Plastikbesteck in kleine bunte Würfel zu zerlegen. Dazu diese entwaffnend gute Laune, gepaart mit einem angenehm unerwachsenen Humor. Lasst uns in die Benzinkutsche steigen und die Brüder besuchen fahren. Wo die wohnen, da muss so ein windschiefes Jägerhaus mit Scheune und Traktor sein. Im Garten steht eine fünf Meter hohe Schaukel und davor ist ein Sandkasten, in dem ein kleines Kind sitzt und abstrakte Skulpturen baut.“ (So ein Typ)

Pressematerial

Tickets VVK zzgl. Geb.: 13 €AK: 16 €
November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Dezember 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
3
4
6
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Januar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
3
4
5
7
8
11
12
21
22
25
26
28
29
01
02
Februar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
4
5
7
18
19
20
23
26
27
28
01
März 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
24
25
26
27
28
29
1
3
4
6
7
8
10
11
15
17
18
22
31
01
02
03
04
05
April 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
10
11
12
13
14
15
16
19
20
21
23
24
26
27
28
30
01
02
03
Mai 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Juni 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
01
02
03
04
05
Juli 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
August 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
September 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
Oktober 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01

Veranstaltungssuche

Info

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2019 scheune Dresden