Tickets Samstag | 21. Oktober |20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Wladimir Kaminer - Goodbye Moskau
Lesung & Russendisko im Rahmen der 21. Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden (15. bis 29.10.2017)

Spätestens mit Wladimir Kaminer und seiner berühmten "Russendisko" begann der Siegeszug der jungen Russen auch durch die deutschen Verlagsprogramme. Als beseelter Erzähler schildert er den holprigen Wandel der kommunistischen Ordnung hin zur Marktwirtschaft. In seinem neuen Buch „Goodbye Moskau“ findet sich neben einem Rückblick auf sein Heimatland, die Sowjetunion, zugleich ein Blick auf das heutige Russland – dieses Land, das man scheinbar nur lieben oder hassen kann – und das vor allem die Deutschen so gerne erklärt haben möchten.

Kaminers atemlos skurrile Beobachtungen wollen aber nichts erklären. Stattdessen ist „Goodbye Moskau“ trotz seiner typischen Pointen nachdenklicher als sonst. Es sind Momente des Innehaltens. Darüber, warum Russland nach dem Zerfall der UdSSR so unangepasst und dennoch visionslos wirkt. Sein Land sei wie ein Panzer aus dem Vaterländischen Krieg. Er läuft nur wenn man ihn mit ein paar Tropfen Patriotismus und Nationalismus ölt – dann aber schrecklich, laut und sprunghaft…

Doch Kaminer, der ewige Spötter mit dem polternden Akzent kann nicht nur "politisch", sondern auch poetisch. Wenn er beispielsweise davon erzählt, wie leicht es ist, seine Heimatstadt Moskau zu hassen, weil sie arrogant und protzig ist. Im gleichen Atemzug aber liebevolle Töne anschlägt und die teils wunderschönen Stationen der Moskauer Metro schildert - natürlich nicht ohne zwei Zeilen später wieder eine Pointe zu dreschen. ...ein bisschen, als sei ihm das nur so herausgerutscht.

http://juedische-woche-dresden.de/index.php/detailansicht-84/goodbye-moskau.html

Pressematerial

Tickets VVK ermäßigt zzgl. Geb.: 12 €VVK voll zzgl. Geb.: 16 €AK ermäßigt: 14 €AK voll: 18 €
Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
5
6
7
8
9
10
13
14
16
17
18
19
21
22
23
24
25
27
28
29
30
01
02
03
September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
3
13
15
16
19
20
21
24
26
28
01
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
31
01
02
03
04
05
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
5
7
8
9
10
11
12
14
15
17
19
21
22
23
24
25
28
29
30
01
02
03
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
2
3
5
6
7
12
13
14
15
16
17
20
23
24
25
26
27
28
30
31
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
01
02
03
04
März 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
1
2
3
4
5
6
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01

Veranstaltungssuche

Info

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2017 Scheune Dresden