Tickets Sonntag | 19. September |12:00 Uhr
Scheune Abriss

OH NO? OH YES!

Ganz genau, die scheune schließt im Herbst für zwei Jahre ihre Türen und wird von Grund auf saniert. Das kann man schade finden, aber vorher bitte mit uns gemeinsam den SCHEUNE ABRISS feiern!

Fünf Tage lang wird die scheune Theater, Konzertsaal, Kino, Disco, Escape Room, Museum, Gaststätte, Gesprächsort, Boxring, Arena, Bar, Club, Kindergarten, Labor und Lesesaal also fast alles wie gehabt, nur das alles auf einmal passiert.

Und das wäre heute u.a.:

Claudia Reh
»all of these people«
scheune Fassade
19 Uhr - 22 Uhr

Maljam
scheune Hof
16 Uhr - 19 Uhr

Dresden Bigband
Sunday Matinee Concert
scheuen Veranda
12 Uhr - 14 Uhr

Kollektiv George Bele
»Wahlkampf«
scheune Eiswagen
17 Uhr – 18 Uhr

Sunset Mission Stage
mit: Native
scheune Veranda
19 Uhr – 20 Uhr

Scheune Memoralien Auktion
»Bares für Rares«
scheune Veranda
14:30 Uhr – 16 Uhr

Moritz Simon Geist
»MR 808«
scheune Lounge
15 Uhr – 1 Uhr

The Party is over
mit Baumarkt / FFunkoFF / Llankrú / Body Art
scheune Lounge
14 Uhr - 22 Uhr
Konzert FFunkoFF: 16 Uhr
Konzert Baumarkt: 18 Uhr
Konzert Llankrú: 20 Uhr

Glitzer Kids Kinderdisko
mit Luis La Metta
scheune Saal
14 Uhr - 16:30 Uhr
(auch hier bitte nur mit Test!)

Reverberation Festival Stage
mit Ida The Young / Blue Chesterfield / Madhouse Express / Memona
scheune Saal
17 Uhr – 22 Uhr
Konzert Ida The Young & Blue Chesterfield: 17 Uhr
Konzert Madhouse Express: 19 Uhr
Konzert Memona: 20:45 Uhr

Dicktator Universe
mit: Asthma Choir
1. OG / Techniklager
Ausstellung: 14 Uhr - 22 Uhr
Konzert Asthma Choir: 20 Uhr

Alwin Weber
»Singing Sculptures«
1. OG / Werkstatt:
14 Uhr – 22 Uhr

Popisterror Tempel
Saal Foyer
14 Uhr - 22 Uhr

Morphonic Lab
»20 Jahre MORPHONIC LAB«
2. OG / Büroräume
14 Uhr – 22 Uhr

Adventure Room by Edgar Guttmann
»Das geheime scheune-Tape«
2. OG / Büroräume
14 Uhr – 22 Uhr

Spacke / Gisela Björn Coffeshop
2. OG / Meeting Point
14 Uhr – 22 Uhr

Distilled & Bottled Kollektiv
»Distilled and Bottled«
2. OG / Seminarraum
14 Uhr - 22 Uhr

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Gefördert durch den Fonds Soziokultur im Rahmen von Neustart Kultur mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch die Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden sowie durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden.

Den Zeitplan als Download zum Selbstausdrucken gibt es HIER!

Ida The Young

Ein Junge und ein Mädchen. Junge und Mädchen. Singen und Gitarre, und Gitarre und Singen. Mehr braucht man nicht zu wissen. Man braucht nichts zu wissen, man muss es erleben.

Blue Chesterfield

Das Kind der Götter ist zu uns herabgestiegen. Sie fragen sich, wie es wäre, wenn Ty Segall ein Baby mit St. Vincent bekommen würde? Die Antwort finden Sie auf der Bühne während der Solo-Performance von Blue Chesterfield.

Madhouse Express

Madhouse Express - eine Verschmelzung von Psychedelia, Fuzzy und Rock'n'Roll, die sich in einer Raum-Zeit-Spirale dreht und Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbindet. Manche sagen, dass sie ihre Musik an die Doors erinnert, andere an Pink Floyd ... Es stimmt, Madhouse Express hat ihre Wurzeln in den 60er Jahren, aber Dank ihrer Experimentierfreude bringen sie einen einzigartigen eigenen Stil in die tschechische Szene.

Die Prager Band ist seit 2015 in der Szene unterwegs. Ihre Musik verbindet Stimmungswechsel, psychedelische Soundeffekte aus intensiven Gitarrenriffs und -melodien, eingängigen Basslines, energiegeladenen Drums, exzentrisch verrückten Vocals und durch den Raum pulsierende Keyboards. Das Vierergespann spielte während ihrer Tournee unzählige Konzerte in der Tschechischen Republik und anderen Ländern, und verdiente sich Spitznamen wie „Czech psychedelic preachers“ oder „the current kings of Czech psychedelia“.

Asthma Choir

Diese Band ist das kreative Vehikel von Torsten Lang und Rafael Espinoza, die man ansonsten eventuell ja auch als nicht ganz unwesentliche Mitglieder der Band Grimény kennen könnte. Hier nun ihr neuster Anlauf, eine eigene musikalische Sprache zu schaffen, voller eigenwilliger Klänge und Texte, deren Klangwerdung bildhaft ist, doch gleichzeitig auf nichts offensichtlich Objektives hinweist. Es ist gutes Material für die Vorstellungskraft. Hans Otto und Evan Sidawi komplettieren die Besetzung zu einem Quartett, das eine unruhige und dystopie-romantisierende Atmosphäre hervorruft und die Zuhörer:innen mit der verhext-cinematischen und doch krückenhaften Konstruktion, die ihre Klangwelt ist, konfrontieren. Das kann man nun erstmals live in Dresden erleben und dabei sicher den Einfluss der allmächtigen Mars Volta erahnen.

Memona - The new AfroOrchestra

Aus der Tiefe des dunklen Meeres tauchte sie hervor, die MEMONA – ein Wesen aus 8 Körpern, 32 Gliedern und 160 Fingern – vereint – auf der Suche nach dem ewigen Groove. Ihre Vorliebe gilt dem dabei dem Afro Beat Funk.

Native

Native ist ein Songwriter und Musiker. Seine Musik lebt von den Gegensätzen. Mal still, dann wieder laut, zerbrechlich oder leidenschaftlich. Mit seiner unverkennbaren Stimme und den Sounds, die er aus seiner Gitarre herausholt, nimmt er sein Publikum in seine eigene Welt, die den Alltag vergessen lässt und inspiriert. Neben vorwiegend Wohnzimmer-Konzerten in den USA und Europa erschien 2018 seine Debut EP "Departure", welche bis jetzt schon über 1 Million Mal gestreamt wurde. Die Vorab-Single "Ocean" erreichte 2 Millionen Streams auf YouTube.

Kinderdisco mit Luis La Metta

An der Stelle jetzt mal ein Wort an den Nachwuchs: Liebe Kinder, wir müssen eure Ausdauer, eure Geduld und eure Eltern aus den unterschiedlichsten Gründen feiern und deswegen gibt es zum SCHEUNE ABRISS eine großartige Kinder-Disco-Karaoke-Show, bei der ihr mit euren Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln, Freund:innen und Haustieren so richtig frei drehen könnt!

Luis La Metta, der Alleinunterhalter der Herzen, bringt die Familie zum Tanzen und Singen und das Ganze unter freiem Himmel auf dem Hinterhof.

Wenn wir uns auf jemanden freuen dann auf euch. Einfach rumkommen!

Achtung: Auch Kinder ab 6 Jahren müssen einen negativen Coronatest vorweisen können. Der Schultest reicht aus.

"Wahlkampf" mit George Bele

Nach der Wahl ist vor der Wahl, und dieser Wahlkampf geht immer weiter. George Bele zeigt drei Politiker:innen, die unterwegs sind zwischen den Marktplätzen des Landes, Bürgergesprächen und Talkshows. Wie ist die Lage? Was kann die Politik in Form ihrer Stellvertreter:innen jetzt noch für sie tun? Parallel zur Wahlkampfrede hören wir in einer eingespielten Audioebene Gedanken, Zweifel und Mutmaßungen zum jeweiligen politischen Programm, zum Berufsfeld Politik, zu den Möglichkeiten Einfluss zu nehmen, zum Lauf der Welt. Was kann eine:r tun und wie kann er/sie tun, was getan werden muss? Namen und Programme der Parteien sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit realen Parteien sind vorhanden, werden ausgespielt, überwunden. „Der Wahlkampf“ zeigt politische Rede als Wählerwerbung, Kapitulation, Aus- und Umbruch.

Das Kollektiv George Bele gründete sich 2014 in Leipzig. Es besteht aus der Schauspielerin Charlotte Puder, der Schriftstellerin Heike Geißler und Gästen. George Bele entwickelt ortsspezifische Formate mit dem inhaltlichen Schwerpunkt auf die Auswirkung von Politik / Gesellschaftsstruktur auf das Individuum.

Heike Geißler, geboren 1977 in Riesa, aufgewachsen dort und in Karl-Marx-Stadt/Chemnitz. Lebt als freie Schriftstellerin in Leipzig. Letzte Veröffentlichungen: „Saisonarbeit“, „Fragen für alle“, „mani bucate money fest“.

Charlotte Puder, geboren 1986 und aufgewachsen in Leipzig. Schauspielstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“, wo sie seit 2017 zeitweise auch als Dozentin arbeitete. Seit 2012 freie Schauspielerin im Bereich Film, Kino und Theater.

Maljam mit dem Kotburschi Kollektiv

Das interdisziplinäre Livepainting-Turnier „MalJam“ ist seit mittlerweile 8 Jahren unterhaltsame Leistungsschau der Grafiker:innen-Szene aus dem deutschsprachigen Raum und weit darüber hinaus. 8–16 Teilnehmer:innen bekämpfen sich in drei bis sechs spannenden Runden auf dem Papier, bei dem Begriffe aus dem Publikum spontan zu einer Illustration geformt werden müssen. Wer den Abend siegreich verlässt, liegt ebenfalls am Publikum, denn das entscheidet per Stimmabgabe über die besten Bilder des Abends. Am Ende winken Sachpreise in Millionenhöhe und die Aufnahme in die MalJam Hall of Fame.

"MR-808" von Moritz Simon Geist

Die Schlagzeugroboter-Installation MR-808 Interactive (2013) ist für einen kollaborativen Musikschaffungsprozess gedacht, der den Zuhörer von einem passiven Zuschauer zu einem aktiven Spieler macht und die fortlaufende Verbindung von mobilen digitalen Schnittstellen und physischen Aktionen visualisiert.

Die ursprüngliche Installation MR-808 wurde 2013 von dem Kollektiv Sonic Robots unter der Leitung von Moritz Simon Geist entwickelt. Sie erhielt 2015 / 2016 ein Upgrade mit dem interaktiven Teil. Der Drum-Roboter wurde bisher auf verschiedenen Veranstaltungen präsentiert, von Techno-Clubnächten bis hin zu Medien- und Hacking-Kongressen. Die Roboterinstallation ist ein Nachbau des berühmten elektronischen Drumcomputers TR-808 aus den 1980er Jahren mit Robotern, die die Trommelklänge ins Analoge übersetzen. Für die Installation wurden elf Klänge des Schlagzeugcomputers TR-808 aus den 80er Jahren durch mechanische Aktuatoren und physische Tonerzeuger ersetzt.

Tickets VVK Tagesticket (zzgl. Geb.): 10 €VVK Festivalticket für alle 5 Tage (nur im VVK zzgl. Geb.): 30 €Tagesticket Abendkasse: 13 €
September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
20
21
22
23
26
27
28
29
01
02
03
Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
2
3
4
5
6
7
9
11
12
13
14
16
17
18
20
21
22
24
26
27
29
30
31
November 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
01
02
03
04
05
Dezember 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
Januar 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
Februar 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
02
03
04
05
06
März 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
01
02
03
April 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
30
01
Mai 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Juni 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
Juli 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
August 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04

Veranstaltungssuche

Info

Blog

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2021 scheune Dresden