Tickets Freitag | 08. JuliChemiefabrik21:00 Uhr (Einlass ab 20:00 Uhr)
Dicktator Soundz + Paradigm Agency präsentieren:
High On Fire
Der Gott der schweren Gitarrenriffs schickt sich an, wieder einmal in Dresden Hof zu halten. Matt Pike, eine der letzten echten Stilikonen des Rock'n Roll, bittet zur Audienz. Seines Zeichens Gitarrist der Kultband Sleep, verspürte er 1998 den Drang, das Tempo etwas anzuziehen, und gründete mit Des Kensel an den Drums und George Rice am Bass das Powertrio High On Fire. Ihr erstes Album "The Art of Self Defense" erschien noch auf Frank Koziks Mans Ruin Label. Nachdem dieses das Zeitliche segnete, unterschrieben sie einen Deal bei Relapse Records, wo einige herausragende Alben erschienen, wie u.a. "Blessed Black Wings", mit dem sie 2005 auch erstmals in der Groovestation Dresden gastierten, damals mit Joe Preston (Melvins/SunnO)))) am Vierseiter, der wenig später durch den ex-Zeke-Bassisten Jeff Matz ersetzt wurde, welcher bis heute zur festen Besetzung der Band gehört. Seit 2009 sind sie beim Majorlabel Koch / E1 unter Vertrag und fortan desöfteren auch auf großen Bühnen u.a. zusammen mit Bands wie Mastodon, Converge oder gar Metallica live zu erleben. Ihre letzten drei Studio-Alben wurden allesamt von Kurt Ballou, dem Gitarristen von Converge, produziert, der dem alten Tanker High On Fire eine echte Frischzellenkur verpasste. Kritiker sehen in  diesen Platten der Band den Höhepunkt ihres bisherigen Schaffens. 2019 erhielten sie dafür zurecht den Grammy für Best Metal Performance für ihren Song - gleichzeitig Titeltrack ihres aktuellen Albums - "Electric Messiah". Und auch wenn Des Kensel als Gründungsmitglied der Band kurz danach seinen Ausstieg bekannt gab, so lebt das Rockmonster weiter und bricht sich auf brachiale Weise Bahn durch den Metalunderground dieses Planeten. Im Sommer 2022 schicken sie sich an, mit neuem Drummer -  man munkelt aktuell, es würde Coady Willis von Big Business / Melvins - einen nachpandemischen Powertrip quer durch Europa hinzulegen, und endlich darf man sie auch wieder in Dresden begrüßen.
Firebreather
SWE - Riding Easy Rec.

Feuer ist, wenn ein kohlenstoffhaltiges Objekt von Sauerstoff verzehrt wird. Diese chemische Reaktion beschreibt den Sound von Firebreather: erdrückende Riffs und schnelle, alles verzehrende Rhythmen. Er ist so grell und ohrenbetäubend wuchtig, dass man sich nicht wundern muss, wenn man beim Hören nach Luft schnappt.
Es lässt sich kaum leugnen, dass Schweden eine der ultimativen Brutstätten für harte und kraftvolle Metalbands ist. Eine von ihnen ist das Göteborger Trio Firebreather.

Firebreather, im Frühjahr 2016 gegründet, sind noch relativ neu in der Szene und haben eine verheerende Absichtserklärung abgegeben. Die zähnefletschende Riffs von Gitarrist/Sänger Mattias Nööjd und die knackigen Rhythmen von Bassist Nicklas Hellqvist und Schlagzeuger Axel Wittbeck machen sie zu einem kieferbrechenden Triptychon aus Sludge und Doom Rock.

Ihr selbstbetiteltes Debütalbum wurde im Oktober 2017 auf Suicide Records veröffentlicht. Kurz drauf unterschrieb die Band einen Vertrag beim US-Label Riding Easy, wo nach ihrem 2019er Zweitwerk "Under a blood moon" Ende Februar diesen Jahres ihr neustes Album "Dwell in the fog" erschien, das sie nun im Sommer 2022 im Vorprogramm von High On Fire auch live auf deutschen Bühnen vorstellen werden.

Gospel Of The Future

Die tschechische Band Gospel Of The Future zeigt, daß echte Sludge-Härte auf Weltklasseniveau nicht unbedingt aus den Staaten kommenmuss. Das mährische Quartett startet Anfang der 2000er als waschechte Hardcore-Band,drosselte ihr Tempo aber stetig bis hin hin zum bleiern schweren Sludge Metal, der jedoch immer auch ihre musikalsichen Wurzeln hervorbliken ließ. Zwischen 2004 und 2010 galten sie ob ihrer schweren Gitarrenriffs als eine der vielversprechendsten Bands der Metalszene unseres Nachbarlandes. Ihr kompromisslos dröhnender Sound und ihre hypnotischen Rhythmen sorgten sowohl live als auch auf ihren Aufnahmen für Furore. Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "The Eclipse" Anfang 2011 löste sich die Band jedoch zu früh auf.

Aber sie wurden seitdem vermisst, und so war es nur eien Frage der Zeit, bis sie sich nochmal neu besannen, und sich wieder zusammenfanden. Dies geschah 2019 und nun, drei Jahre später, gibt es gar mit "Blowtorch Mankind" ein neues Album, daß sie im Sommer bei einigen Shows im Vorprogramm von High On Fire auch live vorstellen werden!

Pressematerial

Tickets VVK zzgl. Geb.: 20 €AK: 25 €
Juli 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
1
2
3
13
14
17
18
20
22
25
26
27
28
31
August 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
September 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
22
23
24
26
27
28
29
30
01
02
Oktober 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
28
29
31
01
02
03
04
05
06
November 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
16
17
19
20
22
23
24
26
27
28
29
30
01
02
03
04
Dezember 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
Januar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
01
02
03
04
05
März 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31
01
02
April 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
Mai 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Juni 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02

Veranstaltungssuche

Info

Blog

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2022 scheune Dresden

Der scheune e.V. wird durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden gefördert.