Tickets Tickets Samstag | 18. November |20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
Killerpilze
Immer noch jung Tour 2017

Die Killerpilze führen 2017 zum 15-jährigen Bandjubiläum (!) die Tour ihres Chart-Albums HIGH fort und bringen ihre energiegeladene Live-Show mit frischem Anstrich auf die Bühne. Lässig-selbstbewusster Indie-Rock/Pop’n’Roll at its best!

Schauplatz Deichbrand Festival, Open Flair Festival oder Tollwood Festival im Sommer 2016. Das Spiel ist immer dasselbe: Die Zugabe-Rufe reißen nicht ab. Schweißgetränkte Menschen vor und auf der Bühne. Die KILLERPILZE haben gerade einmal mehr gezeigt, warum sie zu Recht zu den durchschlagendsten Livebands im deutschsprachigen Raum gehören: Schweißtreibende Rock’n’Roll-Energie, workout-artige Liveshow, lässignachdenkliche Texte, tanzflächentaugliche Pop-Refrains und ein Gespür, wie man das Publikum nicht nur einfängt, sondern auch 2 Stunden nicht wieder loslässt und begeistert. Mit ihrem neuen Album haben die Killerpilze Kritiker und Fans gleichermaßen überrascht: eklektische Rockmusik zwischen großen Gitarren-Refrains, abgeklärtem Neuzeitblues und lässig- selbstbewusster Pose. Die Band um Frontmann und Texter Jo Halbig schafft es auf HIGH, die großen Themen Major Love, exzessive Nächte, Sex und den Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen und Reisen in treibende Songs zu packen. „Unwiderstehlich selbstbewusste und ja...aufregende Musik.“ Ein Statement, das nicht etwa von einem überschwänglichen Anhänger aus den eigenen Reihen stammt, sondern aus der Süddeutschen Zeitung nach der Show auf dem Tollwood Festival.

Was für ein Jahr! Mit ihrem aktuellen Album HIGH sind die Drei 2016 nicht nur das erste Mal in Jahren wieder in die Charts geschnellt, sondern gaben sich von Fernsehstudio zu Fernsehstudio und Festivalbühne zu Festivalbühne die Klinken in die Hand: ausverkaufte Frühjahrstour, Auftritte bei Circus Halligalli, der Tagesschau oder in diversen Late-Night-Shows, 20 Festivals über den Sommer und in der zweiten Jahreshälfte 2016 nochmal knapp 30 eigene –mitunter ausverkaufte- Konzerte in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Ein arbeitsintensives Jahr liegt hinter den drei Münchnern, aber das Trio hat noch lange nicht genug: „2017 ist ein besonderes Jahr für uns.15 Jahre Killerpilze! Ein Jubiläum zu einer Bandgeschichte, die sonst keine Band so vorweisen kann. Das muss gefeiert werden! Live spielen und mit den Leuten eine major gute Zeit haben, ist das Wichtigste für uns.“ Und da können sich Jo (27), Fabi (24) und Mäx (28) sicher sein.

KILLERPILZE-Konzerte sind Ereignisse. Das hat in den letzten Jahren nicht nur die Festivalbesucher von Major-Festivals wie Rock Am Ring, Nova Rock, Deichbrand, dem Frequency-Festival, Open Flair, oder Big Day Out überzeugt, sondern auch Fans in Frankreich und Russland (!) sowie die Damen und Herren von Jennifer Rostock & Madsen, welche die drei Mittzwanziger kurzerhand für einige Dates auf ihre Tourneen ins Boot holten. 2017 steht nun ganz im Zeichen des 15-jährigen Bandjubiläums. 15 Jahre KILLERPILZE bedeuten eine höchst unterhaltsame Reise einer echten Band durch die Popgeschichte mit zahlreichen Begegnungen, Höhen und Tiefen und einem unbändigen Willen, die Bühnen der Welt zu erobern. Die einzigartige Dokumentation „Immer noch Jung", die den Werdegang der Band beschreibt und 2017 veröffentlicht werden wird, visualisiert die Entwicklung der einst jüngsten Rockband Deutschlands zum großen Teenie-Hype, den Fall danach und den Weg zurück in die oberste Liga der deutschsprachigen Musiklandschaft mit eigenem Label und hunderten von Livekonzerten. Wegbegleiter, Bands, Prominente, Freunde, Business-Partner und die Jungs selbst geben dabei Einblick in die Welt der Musiker und Menschen Jo, Fabi und Mäx. Für einige wird das zum Deja-vu - für alle aber ein großartiger Grund die alten Platten aus dem Regal zu holen, die neuen Songs auswendig zu lernen und sich live selbst davon zu überzeugen, dass die Killerpilze zu den besten deutschen Livebands gehören und auch in Jahr 2017 am Puls der Zeit mitgestalten. Die Killerpilze sind immer noch jung und man darf gespannt sein, wo der Weg dieser drei Ausnahmemusiker noch hinführt.


Support: MEINE ZEIT



Konzert Saal
Meine Zeit

Meine Zeit – von hier nach Glück: Die drei Anfang Zwanzigjährigen starten 2017 durch: Im Festivalsommer 2017 spielten die Jungs aus Wesel als Support für Andreas Bourani, Yvonne Catterfeld, Jupiter Jones und Glasperlenspiel.

Schon jetzt können Daniel Gilberg (19), Sebastian Kuck (22) und Tilo Hellmann (23) auf große Erfolge zurückblicken. Die Band teilte u.a. mit Lena Meyer-Landrut und Tonbandgerät die Bühne. Die Debüt-Videosingle „Aquamarin“ knackte schnell die 30.000 Klicks auf YouTube.

Es folgten Airplays bei 1LIVE und WDR2 sowie ein Live-Konzert bei Radio WMW. Kurze Zeit später erschienen erste Artikel bei regionalen und überregionalen Zeitungen, darunter in der WAZ und der Süddeutschen Zeitung.

Ende 2016 ging die Band mit den Killerpilzen auf Deutschlandtour. Nach zwei sehr arbeitsreichen Jahren mit vielen Konzerten und einer spannenden Zeit im Studio, veröffentlichte „Meine Zeit“ am 01.09.2017 ihre neue EP „Von hier nach Glück“. Thematisch zusammenhängend handeln die Songs von einer großen Reise, bei der am Ende das wahre Glück gefunden wird. Dieser Weg ist dabei von Abschied, Rastlosigkeit, und dem Gefühl, endlich angekommen zu sein, gekennzeichnet.

Klanglich hüllt sich die Platte in ein Popgewand mit elektronischen Einflüssen. Dabei kommen auch besondere Elemente zum Einsatz, wie Cello, Ukulele und Chorgesang. Der erst 19-jährige Sänger und Gitarrist Daniel überrascht mit einer markanten Stimme, die irgendwo zwischen Melancholie und Hoffnung sein Glück findet. Im Hinblick auf die kommenden Monate ist „Meine Zeit“ gespannt, wie die neuen Songs in Live-Atmosphäre ankommen werden. „Wir freuen uns sehr mit der aktuellen EP in die Winterkonzert-Saison starten zu dürfen.“ sagt Keyboarder Sebastian Kuck „Dass die beiden Single-Auskopplungen Feuer und Meer und Echolot schon jetzt über tausende Male gestreamt wurden, zeigt uns, dass sich die ganze harte Arbeit gelohnt hat“.

Pressematerial

Tickets Tickets VVK zzgl. Geb.: 18 €AK: 23 €
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
01
02
03
04
05
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
5
7
8
12
28
29
01
02
03
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
12
13
15
16
25
26
27
31
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
25
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Februar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
01
02
03
04
März 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
1
2
3
5
6
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
31
01
April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
21
22
23
24
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
Juli 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
September 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Veranstaltungssuche

Info

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2017 Scheune Dresden