Tickets Samstag | 15. Dezember |21:30 Uhr (Einlass ab 20:30 Uhr)
skatime.de präsentiert:
Yellow Cap
Record Release Party

Mit “too fucked to go” präsentieren Yellow Cap ihr fünftes Studioalbum. Die Veröffentlichung wird gebührend in der scheune mit einer ganzen Nacht lang Ska und Rocksteady vom Feinsten gefeiert. 1998, noch im vorherigen Jahrtausend also, gründeten sich YELLOW CAP im sächsischen Görlitz. Sie gaben sich nicht damit zufrieden, Ska zu hören und auf die wenigen Konzerte zu warten, sie wollten selbst die jamaikanisch-englischen Klängen an die Neiße bringen. 20 Jahre, fünf Alben und viele Touren durch Deutschland, Mittel- und Osteuropa sowie sechs Brasilienaufenthalte später, beschenken sich YELLOW CAP zum 20. Geburtstag selbst!

Pünktlich zum Weihnachtsfest wird das neue Album „too fucked to go“ über das bekannte deutsche SkaLabel Pork Pie veröffentlicht. Die 14 Songs, aufgenommen im LBUM Studio sowie der Tonbrauerei in Berlin, zeigen eine Rückbesinnung auf die Ursprünge des europäischen Ska in England auf, ohne die gewohnte Verspieltheit und Offenheit gegenüber anderen Musikstilen vermissen zu lassen. Der Sound ist rauer und echter, man hört, dass ein Großteil der Instrumente live und gemeinsam eingespielt wurde. Auch textlich ist einiges passiert. So haben die gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland ihre Spuren hinterlassen. Ein klares Statement zur Weltoffenheit in “Safe & Sound”, das Überdenken des eigenen Standpunktes bei “Bittersweet Candy” und ferne Sehnsuchtsorte in “Beachboys’ Dream”. Fast glaubt man die neun Offbeat Maniacs wären erwachsen geworden, da kommt der Titelsong des Albums „too fucked to go“, und man wird eines Besseren belehrt. Eine kleine Kneipe, rappelvoll (nicht nur die Kneipe), die Musik viel zu laut und keiner denkt daran oder wäre in der Lage heimzugehen – too fucked to go eben.

Mr. Wallace

Mr Wallace wirbeln seit 2010 die europäische SkaSzene kräftig auf. Die sieben Niederländer um die beeindruckende Sängerin Renske de Boer sind eine der aktuell mitreißendsten Ska und ReggaeBands und haben 2017 ihr drittes Album veröffentlicht.

Pressematerial

Tickets VVK zzgl. Geb.: 10 €AK: 13 €
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
Januar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
6
8
9
12
13
23
25
26
30
01
02
03
Februar 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
2
5
7
9
10
19
20
22
24
25
26
27
01
02
03
März 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
18
20
21
23
24
25
26
27
30
31
April 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
Mai 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
1
2
3
4
6
7
9
12
13
14
15
16
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
Juni 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
August 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
September 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
Oktober 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
November 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01

Veranstaltungssuche

Info

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2018 scheune Dresden