Geschichte

27. Juli 2022
70 Jahre scheune

Die 1980er Jahre

Der im Volksmund schon längst gebräuchliche Name „Scheune“ setzt sich nach und nach auch offiziell durch und zeigt sich im Logo des Klubs.

Der Klub arbeitet nach der neuen Konzeption: das Haus gestaltet sich um. Stühle und Tische fliegen raus – „Praktikablen“, mit Stoff bespannte Teekisten und Graffitis halten Einzug. Auch inhaltlich gibt es deutliche Veränderungen. Es treten populäre Gruppen auf. Die Veranstaltungen sind restlos ausverkauft. Meist stehen noch weitere 200 Menschen vor der Tür. Unter dem Dach der Scheune entsteht ein Jugendklub – „Scheunebrigade“, der eine eigene Veranstaltungsreihe leitet – das „Liedercafé“. Dazu sind die Klubmitglieder für Einlass- und Gardarobendienste verantwortlich und betreiben die Gastronomie bei den Klubhausveranstaltungen.

Die Scheune bietet auch anderen Gruppen ein Dach, wie dem Bezirkspoetenklub, dem Gerede e.V. und dem Statt-Theater Fassungslos, die das Programm der Scheune bereichern. Das Haus ist fast täglich für öffentliches Publikum zugänglich. Veranstaltungsreihen sind u.a.: Scheune Rock, Scheune Kintopp, Scheune Jazz, Folk und Tanz, Liedercafé, Filmclub, Café Z, Notizbuch, Nachtklub „Nach Ladenschluß“, Punkfestival und das jährlich stattfindende Pressefest … Das Haus bekommt 1985 die Auszeichnung „Bestes Jugendklubhaus des Bezirkes“.

Als „Aushängeschild“ der Stadt bekommt die Scheune eine Sonderstellung unter den Jugendklubs – damit verbunden fließen mehr Gelder, die Leitung des Klubs hat größere Freiheiten.

Das Konzept der achtziger Jahre erweist sich bis zur Wende als tragfähig. Der Besucherandrang ist enorm. Die Veranstaltungen treffen den Nerv der Zeit.

Foto: Weimer, Michael: Zentraler Klub der Jugend „Martin Andersen Nexö“ 1992 (SLUB / Deutsche Fotothek)



► Wenn ihr mehr über die Geschichte der scheune erfahren wollt, dann folgt unserer facebook-Gruppe scheune Dresden - History! Natürlich werdet ihr auch auf unserem Blog fündig.

Mehr zur Geschichte der scheune findet ihr außerdem auf unserer Jubiläums-Website, dem „Wurmloch“.
scheune.cargo.site


Dezember 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
1
2
3
4
12
13
15
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
Januar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
1
2
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
17
18
19
20
23
24
25
26
27
28
30
31
01
02
03
04
05
Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
4
5
6
8
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
25
26
27
28
01
02
03
04
05
März 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
13
14
15
18
19
20
21
24
25
26
27
28
29
31
01
02
April 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
29
30
Mai 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Juni 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
Juli 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
August 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
September 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
Oktober 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
November 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03

Veranstaltungssuche

Info

Blog

Vorverkauf in Dresden

Ticketreservierungen sind leider nicht möglich.

Alle Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. VVK-Gebühr; Gebühren können je nach Verkaufsstelle abweichen.

© 2022 scheune Dresden

Der scheune e.V. wird durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden gefördert.